Über Uns

Siehe unser Profil
Jan Stirnemann – gelernter Bootsbauer

Stuwatec Wasserbau GmbH

Laaange Geschichte und Erfahrung – auf der wir bauen können !

Peter Stirnemann, gelernter Maschinenkonstrukteur und Gründungsmitglied des Tauchclub Winterthur, war bei den Tieftauchversuchen von Hannes Keller (Gründer des Tauchclubs) als Sicherheitstaucher, Mann für alles und Versuchsleiter angestellt.

Die Tieftauchversuche in Brissago (Juni/August 1960 und Juni 1961); Toulon (November 1960 und April 1961) und Washington (Mai 1961) sowie die Bergung des Babcock-Unterwasserhauses  vor Überlingen (Juli 1969) waren Eckpunkte in seiner Tätigkeit zusammen mit Hannes Keller. Im Jahr 1976 bauten Keller, Stirnemann und das Schweizer Fernsehen  das „Nessie“ vom Urnersee für die Sendung Teleboy, welche von Kurt Felix moderiert wurde.

1963 gründete Peter Stirnemann die Einzelfirma „Peter Stirnemann Unterwasserarbeiten“ und konnte auf die Erfahrungen als Versuchs-und Tauchleiter von Hannes Keller zurückgreifen. Tiefbau- und Wasserbaubaufirmen schätzten die neue Kombination des beweglichen Froschmanns mit der Telefonverbindung des Helmtauchers.

2005 stieg der Sohn Jan Stirnemann in die Firma ein und übernahm die Taucherarbeiten.

2007 wurde aus der Firma „Peter Stirnemann Unterwasserarbeiten“ die Firma STUWATEC Wasserbau GmbH gegründet.

2009 übernahm Jan Stirnemann das Geschäft und die Geschäftsführung zusammen mit Senior P. Stirnemann. Die Firma konzentriert sich auf Bauarbeiten rund ums/unter Wasser, Bootsunterhalt und Bootsausbau.

2014 Jan Stirnemann beginnt die Zusammenarbeit mit Wojciech Parcer von arbeitCH – Personalvermittlung. Es werden Kontakte zu Produktionsstätten aufgenommen.

Wojciech Parcer

arbeitCH – Personalvermittlung

Kommt ursprünglich aus Polen, lebt seit 2011 in der Schweiz. Studierte in Berlin Soziologie. Langjähriges Engagement und Arbeit im Bereich internationaler Kontakte, vor allem zwischen West- und Osteuropa. Teilnahme und Führung vieler Internationaler Projekte.

ab 1994 Studium, Leben und Arbeiten in Deutschland

2001 Internationale Jugendbegegnungsstätte Auschwitz/Oswiecim – pädagogischer Mitarbeiter/Deutschlehrer

2005 Stadtverwaltung in Auschwitz/Oswiecim – im Bürgermeisterbüro zuständig für Internationale Zusammenarbeit

2010 Leiter einer Hotelanlage in Polen/Gründung eines Privatkindergartens in Oswiecim

2011 Umzug in die Schweiz mit dem Plan – auf der Basis von eigenen Erfahrungen zwischen „West und Ost“ zu vermitteln

2014 Gründung von Wojciech Parcer – arbeitCH Personalvermittlung in Kesswil/Schweiz

2014 Beginn der Zusammenarbeit mit Jan Stirnemann von Stuwatec Wasserbau GmbH. Aussuchen und Koordination der internationalen Kontakte. Entwicklung von Ideen.

2015 – Gründung des Projektes

2015 Jan Stirnemann, gelernter Bootsbauer, erweitert die Tätigkeit von Stuwatec Wasserbau GmbH, und lässt mit Hilfe von Wojciech Parcer sein erstes Boot im Rahmen des Projektes aluboote.ch bauen.

2015 Wojciech Parcer, koordiniert für Jan Stirnemann den Bau des ersten Bootes im Rahmen des Projektes aluboote.ch und arbeitet an der Enticklung des Konzeptes mit weiter.